„Schauspiel und Improvisation“ & „Als Theater wie Fußball sein sollte“

STUDIOBÜHNE IM OPTIONALBEREICH

Am Montag 27. Januar 2020 , Beginn: 18.30 Uhr
Theater im Musischen Zentrum der Ruhr-Universität
Eintritt: frei

Studierende im Optionalbereich zeigen ihre Abschlussarbeiten aus den Seminaren „Präsentation zwischen Schauspiel und Improvisation“ und „Als Theater wie Fußball sein sollte. Internationale Experimente jenseits der großen Bühne“.

Einmal wird der Frage nachgegangen, wie und ob die persönliche leibliche Präsentation von Schauspiel und Improvisation abhängt.

Im anderen Seminar steht im Fokus: Muss Theater wie Fußball sein? Mit dieser Forderung, die auf eine Aussage von Bertolt Brecht zurückgeht, traten in den 1970er Jahren freie Theatergruppen in der Bundesrepublik an. Welche neuen Formen haben seitdem die freie Theaterszene geprägt.

Leitung: Karin Freymeyer, Valeska Klug

Kontakt: mz-theater@rub.de
Telefon: 0234/3222836
Mehr Infos: http://www.mz.ruhr-uni-bochum.de/theater/