RUB » Serviceeinrichtungen » Musisches Zentrum » Bildende Kunst

Überblick 2019/20

Linolschnitt - Inge Schönenberg

Wie alljährlich zeigt der Bereich Bildende Kunst unter dem Titel „Überblick“ einen Querschnitt durch die Aktivitäten in all seinen Sparten.

Zeichnungen und das Ergebnis einer ersten gemeinsamen Mal- und Kompositions-Übung vor dem Motiv geben einen Einblick in die Arbeit mit Anfängern. Auch im - traditionell gut vertretenen - Bereich Druckgrafik sind sowohl Werke fortgeschrittenen Teilnehmer als auch eine Reihe von gelungenen Erstlingswerken zu sehen. Die große Aktzeichen-Gruppe füllt 3 Wände mit dicht gehängten Zeichnungen.

Neben Kurs-Ergebnissen sind zahlreiche Arbeiten von Fortgeschrittenen zu sehen, wie die freien Landschaftsmalereien von Kira Selicke.

Ein besonderer Schwerpunkt sind die Ergebnisse der Sommer-Exkursion, die diesmal wieder nach Varel am Jadebusen führte. In Zeichnungen, Aquarell-Skizzen und Fotos studierten die Teilnehmenden Strukturen und Atmosphäre der Küste, der landwirtschaftlich geprägten Landschaft und des verwunschenen jüdischen Friedhofs von Varel. Mit dabei waren auch Locu und Ruth. Die fotografische Dokumentation ihrer Steh-Performances vermittelt Meeres-Feeling und Absurditäten des Urlauber-Daseins. Mit ihrer Arbeit sind die beiden mittlerweile beim west-off Festival des Theaternetzwerks Rheinland vertreten, zu sehen noch im FFT Düsseldorf am 11.1.

Die Ausstellung ist vom 6.12.2019 bis zum 8.1.2020 im Foyer des Musischen Zentrums, direkt an der „Unibrücke“ zu sehen.

Öffnungszeiten: Mo bis Fr von 9 bis 21 Uhr, Sa von 9 bis 16 Uhr.

Vom 21.12. bis 3.1. ist das MZ geschlossen.