Optionalbereich: STIMME ENTDECKEN – THEATRALE MITTEL ENTDECKEN


Teil 1: STIMME ENTDECKEN – THEATRALE MITTEL ENTDECKEN (Theorie), WiSe 2020/21, Di, 10.15 – 11.45 Uhr, Anwesenheitszeit online oder in Präsenz MZ 1/01

Teil 2: STIMME ENTDECKEN – THEATRALE MITTEL ENTDECKEN (Praxis), WiSe 2020/21, D,12.15 – 13.45 Uhr, Anwesenheitszeit online oder in Präsenz MZ 1/01





Die Stimme ist ein (Musik)Instrument, dessen sich alle Menschen bedienen können. (In Anlehnung an Denis Diderot) In diesem Seminar erforschen wir spielerisch unsere Stimme. Mit ihr haben wir täglich zu tun. Häufig schenken wir ihr aber nur wenig Beachtung. Welche Möglichkeiten bietet Stimme? Welche Bilder können damit geschaffen werden? Was brauche ich, um einen Text authentisch zu sprechen? Wie nähere ich mich einem Text überhaupt? Wie kann ich betonen und herausarbeiten, was mir wichtig erscheint? Welche theatralen Mittel kann ich zur Gestaltung eines Textes einsetzen? Wie verändert eine Rolle/Figur die Interpretation, das Sprechen und die Gestaltung eines Textes? Wie gelingt es eine Rolle zu spielen, mal richtig aus der Haut zu fahren oder auch im Boden zu versinken? Was ist eigentlich Präsenz? Wie bereiten sich Schauspieler*innen auf Proben, Textarbeit oder eine Aufführung vor? Wie funktioniert chorisches Sprechen? Und was von alledem ist in meinen (beruflichen) Alltag übertragbar?

Teil 1: STIMME ENTDECKEN – THEATRALE MITTEL ENTDECKEN (Theorie)

Den Stimm-Apparat und die Zusammenhänge zwischen Körper, Haltung und Stimme kennen und verstehen lernen. Dazu werden praktische Übungen angeboten, um die Zusammenhänge direkt zu erfahren, aber auch entsprechende Texte vorgestellt und besprochen.

Teil 2: STIMME ENTDECKEN – THEATRALE MITTEL ENTDECKEN (Praxis)

In verschiedenen Übungen, Spielen und Techniken kann in dieser Lehrveranstaltung die eigene, persönliche Stimme in unterschiedlichen Formen und Stimmungen erforscht und erfahren werden. Weitere Inhalte sind Schauspielübungen, wie sie auch an Schauspielschulen unterrichtet werden, ein Einstieg in die Grundlagen des Schauspiels, in Körperarbeit, Textarbeit und den Aufbau einer Szene. Am Ende der Veranstaltung steht eine kleine gemeinsame Präsentation/Aufführung einiger Texte und Szene. Sollte die Lehrveranstaltung online stattfinden müssen, werden Ausschnitte aus einem Hörspiel (z.B. Drei ???) in Form einer szenischen Live-Lesung über Zoom präsentiert.

Anmeldung nur über CampusOffice vom 5. - 16. Oktober 2020



Weitere Infos unter Theatermanufaktur Ruhr

Regie: Ruth Hengel