Öffnungszeiten

Innerhalb der Vorlesungszeit:

Montag - Freitag (08.00 - 21.00 Uhr)

Samstag (09.00 - 16.00 Uhr)

Außerhalb der Vorlesungszeit:

Montag - Freitag (08.00 - 18.00 Uhr)

Programm Musik

Probe des Univertsitätsorchesters
Lupe

Im WiSe 2021/22 darf die musikalische Arbeit allmählich wieder beginnen. Leider können wir aber noch nicht wieder alle Formate anbieten.

Im Bereich Musik haben Studierende und Mitarbeiter*innen der Universität die Möglichkeit, in den verschiedenen sinfonischen und kammermusikalischen Ensembles mitzuwirken. Die Klangkörper erarbeiten in jedem Semester ein Repertoire unterschiedlichster Genres und präsentieren diese in Semesterkonzerten im Audi¬max oder anderswo. Weiter¬hin stehen im MZ Übungsräume zur Verfügung, die von Sänger*innen und Instrumentalist*innen genutzt werden können.
Zudem gibt es reichlich Gelegenheit, Musik zu hören: Jeden Montagmittag der Vorlesungszeit erklingt in der Reihe LunchtimeConcerts die große Klais-Orgel im Audimax. Für ca. 30 Minuten entführen Gastorganisten die Zuhörer in die vielfarbigen Klangwelten der Königin der Instrumente – eine wunderbare Oase am ersten Unitag der Woche auf dem Campus. Bei Klang im Quadrat ist einmal im Monat Musik im Blue Square der RUB in der Bochumer Innenstadt zu hören. Die Bandbreite reicht dabei von klassischen Kammermusikbesetzungen über Jazz und Weltmusik bis zu experimentellen Formaten und Lesungen mit Musik.

Universitätsorchester

Nikolaus Müller
Im WiSe 2021/22 dürfen erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie wieder musikalische Proben in Präsenz stattfinden. Einzelheiten zu den nächsten Projekten finden sich in Kürze auf den Ensembleseiten.

Das Universitätsorchester widmet sich vorrangig der Erarbeitung von sinfonischer Orchesterliteratur. Zum Repertoire zählen Sinfonien, Solokonzerte und chorsinfonische Werke sowie Konzertstücke des 19. und 20. Jahrhunderts. Neue Instrumentalisten sind herzlich willkommen, sich zur ersten Probe vorzustellen. Orchestererfahrung wird vorausgesetzt.

Universitätschor

Nikolaus Müller
Im WiSe 2021/22 dürfen erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie wieder musikalische Proben in Präsenz stattfinden. Als erstes Chorprojekt ist ein Weihnachtskonzert in der Propsteikirche Bochum am 19.12.21 geplant. Einzelheiten dazu finden sich auf den Ensembleseiten.

Der Universitätschor erarbeitet vorrangig chorsinfonische Werke, die zusammen mit dem Universitätsorchester oder anderen Klangkörpern zur Aufführung gebracht werden. In den vergangenen Jahren hat das Ensemble aber auch zunehmen a-cappella-Literatur in sein Repertoire integriert. Neue Mitwirkende (besonders in den Männerstimmen) sind herzlich willkommen. Chorerfahrung wird vorausgesetzt.

Seminar: Körper.Atem.Instrument.Stimme

Lydia L. Weißert, Physiotherapeutin (B.Sc.)

Der Körper ist die Grundlage für das „Instrument Stimme“, genauso wie für alle anderen Instrumente. Gewohnheiten, Haltung(en), Bewegungen, Alltag und Beruf beeinflussen seine Funktionsweise. Zugleich sind wir abhängig von seiner (guten) Funktionsweise. Gerade Instrumentalist*innen und Sänger*innen (egal, ob Profis oder Laien!) sind in sehr spezifischer Hinsicht auf die Funktionsweise ihres Körpers angewiesen. Darum wollen wir uns im kommenden Semester speziell dem Körper als stabilem und zugleich flexiblem Ausgangspunkt für alle anderen musikalischen Tätigkeiten widmen. Atmung und die Grundlagen der Stimmbildung sind ebenfalls Teil dieses online-Angebotes.
Mitglieder des Uniorchesters und des Unichores sind gleichermaßen willkommen!

Ob und in welcher Form das Seminar im WiSe 2021/22 angeboten werden kann, wird in Kürze hier bekanntgegeben.

Sinfonisches Blasorchester der RUB (SBR)

Uwe Kaysler
Auch das SBR plant im WiSe 2021/22 die Arbeit wieder aufzunehmen. Details in Kürze auf der SBR-Homepage (s.u.)

Filmmusik, Musical, Pop und moderne Originalliteratur für Blasorchester gehören zum Repertoire des Sinfonischen Blasorchesters der RUB. Mit etwa 80 Musikern füllt das Orchester das große Audimax an zwei Konzertterminen pro Semester.

Kontakt und Anmeldung: sinfonisches-blasorchester@rub.de
Mehr Infos unter: www.rub.de/sbrbochum
Das SBR gibts auch bei Facebook, Instagram und YouTube!

Übungsräume mit Klavier

Der Betrieb unter Covid19-Bedingungen erlaubt die Nutzung der Übe-Raume leider im WiSe 2021/22 noch nicht wieder.

Das MZ verfügt über drei Klavier-/Musikübungsräume, die mo-fr von 8-18 h zur Verfügung stehen. Interessent*innen können sich üblicherweise zu Beginn des Semesters feste Zeiten reservieren lassen. Aktuelle Aushänge bitte beachten. Persönliches Erscheinen und gültiger Studierendenausweis sind für die Reservierung erforderlich. Während der vorlesungsfreien Zeit sind die Übungsräume ebenfalls mo-fr von 8-18 h nutzbar.
Bitte beachten: Instrumental-, Gesangs- und Musiktheorie-Unterricht kann leider nicht angeboten werden. Es ist nicht zulässig, die Übungsräume für private bezahlte Unterrichte zu nutzen. Außerhalb der MZ-Öffnungszeiten ist die Nutzung der Räume untersagt. Zuwiderhandlungen führen zum Ausschluss.

Veranstaltungskalender

Im WiSe 2021/22 erscheint noch kein Veranstaltungskalender. Die Konzerte werden einzeln angekündigt.

Zu jedem Semester erscheint ein Veranstaltungskalender der Universitätsmusik mit allen Terminen. Gedruckte Exemplare liegen im MZ, an vielen anderen Stellen der RUB und bei allen Konzerten des Bereichs aus. Auf Wunsch wird die Übersicht auch gern per Post zugeschickt. Ein monatlicher Newsletter informiert und erinnert per E-Mail an die Termine. Als pdf-Datei ist der Kalender auch online verfügbar.
Aktuelle Änderungen finden sich auf den Webseiten der Universitätsmusik (www.mz.rub.de/musik), und Sie können uns auch bei Twitter folgen:
https://twitter.com/MZ_RuhrUni.

Klang im Quadrat: Unimusik im Stadtzentrum

Im WiSe 2021/22 finden keine Veranstaltungen statt. Das BlueSquare steht nicht mehr als Konzertort zur Verfügung.

LunchtimeConcerts: die Montagmittagsoase auf dem Campus

Ob und wann im WiSe 2021/22 Lunchtime-Concerts stattfinden, wird im Laufe des Semesters bekanntgegeben.

mo, 13.15-13.45 h, Audimax
Jeden Montag während der Vorlesungszeit werden im Audimax kurze Mittagskonzerte angeboten. Im Zentrum steht die 1998 erbaute große Klais-Orgel (vier Manuale, zwei Spieltische, 82 klingende Register), die regelmäßig in der Reihe Lunch¬timeConcerts erklingt. In jedem Fall eine spannende Mittagspause zu Wochenbeginn, die eine kleine Oase im Unialltag sein kann – Neugierige und Fans herzlich willkommen!